Titelbild des Artikel: Erst schweben, dann baden

Erst schweben, dann baden

Bild von Stefan Kalt

Stefan Kalt

Direktor der Regionalen Verkehrsbetriebe Baden-Wettingen (RVBW) und Initiant der Idee Seilbahn Baden

Mit der Eröffnung des Bäderquartiers wird Baden um ein Touristen-Magnet reicher und attraktiver für Gäste. Ein visionäres ÖV-Vorprojekt ist bereits pfannenfertig, um den Besucher-Ansturm zu bewältigen und diesen zu motivieren, auf das Auto zu verzichten.

Weshalb soll eine Luftseilbahn nur Berggipfel erschliessen? In Baden könnte künftig eine Gondelbahn die rund 600 Meter lange Strecke vom Bahnhof zum Bäderquartier erschliessen. Die Fahrt würde am Casino vorbeiführen, etwa vier Minuten dauern und 500 bis 1000 Gäste pro Stunde ins Bäderquartier bringen.

Mit der Luftseilbahn vom Bahnhof über die Parkstrasse...

...direkt hinunter zur Endstation ins Bäderquartier.

ETH-Verkehrsexperte Ulrich Weidmann erklärt: "Luftseilbahnen beanspruchen wenig Platz auf dem Boden, sind leise und zuverlässig, weil sie - ähnlich wie eine U-Bahn - vom Strassenverkehr getrennt und nicht von Staus betroffen sind." Und Luftseilbahnen sind, gemessen an ihrer Leistung, günstig, brauchen wenig Personal und Strom. Ein weiterer Vorteil liegt darin, dass Gondelbahnen, obwohl optisch präsenter, sich gut in urbane Räume einfügen. Sie können Häuser und Strassen überwinden und schaffen direkte Verbindungen, die mit anderen Verkehrsträgern nur aufwändig zu realisieren sind.

Luftseilbahnen als Teil des öffentlichen Stadtverkehrs sind nichts Neues. Weltweit gibt es Projekte, die mit grossem Erfolg laufen. Die Seilbahnbauerin Doppelmayr/Garaventa hat auf eigene Kosten bereits eine Machbarkeitsstudie, Visualisierungen und Pläne für eine Badener Luftseilbahn erstellt.

So könnte die Gondel dereinst aussehen.

Fan von der Gondel-Idee? Treten Sie der Facebook Gruppe Pro Seilbahn Baden bei.

Medienberichte
Aargauer Zeitung Die Idee wird weiterverfolgt
Aargauer Zeitung In der Gondel soll einmal zwischengehalten werden
Neue Zürcher Zeitung Mit der Gondelbahn ins Stadtzentrum
Hochparterre Der ÖV geht in die Luft

Bild von Stefan Kalt

Stefan Kalt

Direktor der Regionalen Verkehrsbetriebe Baden-Wettingen (RVBW) und Initiant der Idee Seilbahn Baden