Titelbild des Artikel: Oetwiler Äpfel in Vanille-Sauce

Oetwiler Äpfel in Vanille-Sauce

Foto: Jürg Kummer

So schmeckt die Limmatstadt! Agnes Amberg (1936 bis 1991) hatte 18 Gault-Millau-Punkte und galt als beste Köchin der Schweiz. Für das "Limmattaler Tagblatt" hat sie einst Rezepte mit Spezialitäten aus dem Limmattal ausprobiert. Daraus ist das Kochbuch "Köstliches Limmattal" entstanden, welches das "Limmattaler Tagblatt" in einer limitierten Auflage von 3000 Stück für Abonnenten gedruckt hat. Dies ist eines ihrer Rezepte.

Oetwiler Äpfel in Vanille-Sauce

Zutaten für vier Personen

Créme:

  • 3 Vanillestengel
  • 2 dl Vollmilch
  • 3 dl Rahm
  • 2 Eigelb
  • 2 Eier
  • 60 g Zucker
  • 2 EL Wasser
  • 1 Prise Salz
  • 1 dl Rahm, geschlagen

Füllung:

  • 8 Mandeln, geschält
  • 4 Aprikosen, getrocknet
  • 2 EL Rum
  • 1 TL Zucker
  • 10 Datteln, entsteint, in Streifen geschnitten
  • 4 Äpfel
  • 3 dl Wasser
  • 50 g Zucker
  • 1 TL Vanillezucker
  • 2 dl Weisswein
  • 20 g Mandelblättchen, geröstet

Die Vanillestengel halbieren und ausschaben. Milch, Rahm, Vanillesamen und Stengel aufkochen. Eigelb, Eier, Zucker und Wasser im heissen Wasserbad mit dem Stabmixer schaumig schlagen. Die Schüssel aus dem Wasser nehmen und einen Moment kalt rühren. Die heisse Vanille-Milch dazugiessen, in die Pfanne zurückschütten und alles nochmals, unter Umrühren, vor den Siedepunkt erhitten. Abgiessen und abkühlen lassen, mt Salz abschmecken. Den Schlagrahm darunterziehen.

Die Mandeln der Länge nach schneiden, oder Mandelstifte vewenden. Die Aprikosen in kleine Würfel schneiden, mit Mandeln, Rum, Zucker und Dattelstreifen mischen und durchziehen lassen. Die Äpfel schälen, die Fliegen ausschneiden und die Kerngehäuse mit einem Messer grosszügig und sauber ausstechen. Darauf achten, dass die Äpfel gut stehen, sonst unten flach schneiden. Die Füllung satt in die Äfpel füllen.

Wasser, Zucker, Vanillezucker und Weisswein zusammen aufkochen und ca. 20 Minuten ziehen lassen. In eine Gratinform giessen. Den Backofen auf 180 °C Mittelhitze vorheizen. Die Äpfel in die Flüssigkeit stellen. Auf der zweituntersten Rille in den Ofen schieben und je nach Apfelsorte 20 bis 40 Minuten schmoren. Danach den Ofen auf 50 °C stellen und die Äpfel warm halten. Die Crème in kalte Teller anrichten, die warmen Äpfel hineinsetzen. Mit gerösteten Mandelblättchen überstreuen.

En Guete!