Titelbild des Events: Barock-Waldhorn-Klassik, Dietikon

Barock-Waldhorn-Klassik, Dietikon

Barock-Waldhorn-Klassik, Dietikon

Datum

Ort

Ref. Kirche Dietikon

Zeit

17:00 Uhr

Das Publikum erwartet in der Reformierten Kirche Dietikon ein besonderes Konzertprogramm mit einem Waldhorn als Soloinstrument. Mit der Ouvertüre von Johann Friedrich Fasch (1688-1758) beginnt das Konzert. Fasch zählt man heute wie damals zu den bedeutendsten Komponisten der Bach-Zeit.

Es folgen zwei Sonaten für Waldhorn und Orchester von Luigi Cherubini (1760-1842), anschliessend die Wassermusik von Georg Philipp Telemann. Eine Tonmalerei, die durch seine geniale Komposition besticht. Telemann (1681-1767) war mit über 3600 Werken einer der produktivsten und geschäftstüchtigsten Komponisten der Musikgeschichte.

Einen absoluten Hörgenuss verspricht das Hornkonzert KV 412 von Wolfgang Amadeus Mozart, das er in seinem Todesjahr komponierte und nicht vollendet hat. Sein Schüler Süssmayer, der auch das Requiem vollendete, komponierte den letzten Satz.

Solist ist der in Dietikon aufgewachsene Emanuel Pestalozzi. Er und das Streichorchester Dietikon spielen unter der Leitung von Günther Stückle. Eintritt frei, Kollekte.

Barock-Waldhorn-Klassik, Dietikon

Datum

Ort

Ref. Kirche Dietikon

Zeit

17:00 Uhr