Titelbild des Events: «feu sacré», Kloster Fahr

«feu sacré», Kloster Fahr

Foto: Alex Spichale

«feu sacré» ist eine tänzerisch-musikalische Hommage an die Schriftstellerin und Benediktinerin Silja Walter und die legendäre Tänzerin Susana aus Bern, Mitbegründerin und Mentorin der Tanzcompagnie Flamencos en route. Die beiden Frauen verband eine lebenslange Freundschaft, die in einem regen Briefwechsel und persönlichen Treffen im Kloster ihren Ausdruck fand. Sieben Tänzerinnen sowie fünf Musikerinnen und Musiker entfalten im Kloster Fahr ein Tanzpoem, das sich zwischen der Sehnsucht des Individuums und dem Wunsch nach Aufgehobensein in der Gemeinschaft bewegt.

Das Projekt entstand 2019 im Rahmen der Feierlichkeiten «100 Jahre Silja Walter» in Zusammenarbeit mit Priorin Irene Gassmann. Im August/September 2020 flackert das Feuer dieses Gesamtkunstwerks, das Sakrales und Weltliches verbindet, noch einmal auf und ist zugleichTeil der Abschiedsgastspiele der Tanzcompagnie Flamencos en route.

Die Aufführungen finden im intimen Rahmen in verschiedenen Räumlichkeiten innerhalb des Klosters und teilweise im Freien statt.

Tickets: CHF 75.–; Platzzahl beschränkt. Vorverkauf ab 15. Juli 2020 bei Info Baden, Tel.: 056 200 84 84.

«feu sacré», Kloster Fahr

Datum

Ort

Kloster Fahr

Zeit

Mi bis Sa 19:30 Uhr, So 17:00 und 19:30 Uhr