Titelbild des Events: Licht und Kunst, Dietikon

Licht und Kunst, Dietikon

Mit der Zeitumstellung Ende Oktober hat die dunkle Jahreszeit begonnen, die durch die Pandemie-Situation dieses Jahr zusätzlich schwerer wiegt. Ein Kunstrundgang soll nun Licht in diese Wintertage bringen.

Von Mitte Januar bis Ende Februar werden in der Stadt Dietikon Videoprojektionen, Leuchtobjekte und Kunstinstallationen gezeigt. Das Projekt "DietikON" zeigt insgesamt 11 Kunstobjekte verschiedener Künstlerinnen und Künstler. Die Lichtkunst ist vielseitig und reicht von grazilen, poetischen Arbeiten zu kräftigen, plakativen Werken.

Der Grossteil der Objekte steht im Aussenraum, vereinzelt werden Schaufenster und Innenräume bespielt. Diese Kunstwerke können von aussen betrachtet werden. Das Ziel ist es, das Zentrum von Dietikon zu einer Plattform und einem Begegnungsort für Kunst werden zu lassen.

Gezeigt werden sowohl neu erarbeitete Werke, die ausschliesslich für die Stadt Dietikon geschaffen worden sind und mit den örtlichen Gegebenheiten spielen, wie auch bereits bestehende Werke, die durch den neuen Kontext der urbanen Stadtlandschaft einen andere Bedeutung erhalten.

Licht und Kunst, Dietikon

Datum

Ort

Stadt Dietikon

Zeit

17:00 bis 22:00