Titelbild des Events: Perceptions, Baden

Perceptions, Baden

Das englische Wort «Perception» lässt sich mit «Wahrnehmung» oder auch «Erkenntnis, Auffassung oder Sichtweise» übersetzen. Der Begriff ist nicht nur sprachlich ambivalent. Realität und Wahrnehmung sind auch grosse Themen der Philosophie: denn unsere persönliche Wahrnehmung wirkt sich direkt darauf aus, wie wir die Realität betrachten.

Mit diesen Gedanken spielt das Konzept des Tanzabends des in Wettingen beheimateten Choreografenpaars Graciela Martinez Arribas und Neel Jansen. Im Bühnenbild ihrer Inszenierung, die sie mit fünf jungen Aargauer Tänzerinnen und Tänzern eigens für den neuen Proberaum des Kurtheaters entwickeln, sollen herunterhängende Glühbirnen unser Innerstes und unsere Wahrnehmung symbolisieren: Mit den Erfahrungen und Überzeugungen «beleuchten» sie tänzerisch die Realität.

Der Belgier Neel Jansen studierte an der Royal School of Antwerp Ballett und zeitgenössischen Tanz. Von 2003 bis 2010 war er Ensemblemitglied des Béjart Ballet Lausanne. Danach tanzte er am Staatstheater am Gärtnerplatz in München, wo er mit Choreografen wie Christian Spuck, Edward Clug, Marco Goecke oder Alexander Ekman zusammenarbeitete. Seine erste eigene Choreografie schuf er fuür die Expo Shanghai 2010. Seitdem wurden seine Stücke in verschiedenen Theatern in ganz Europa getanzt.

Graciela Martinez Arribas studierte an der Academia Real de Danza Madrid. Sie startete ihre professionelle Karriere in London am English National Ballet. Es folgten Engagements für das Leipziger Ballett, die Opéra de Nice, das Ballett Theater Basel und das Staatstheater am Gärtnerplatz in München.

Tickets: CHF 35.00/30.00.

Perceptions, Baden

Datum

Ort

Kurtheater Baden

Zeit

20:00 Uhr