Titelbild des Events: Zukunft der Zürcher Steuerlandschaft, Unterengstringen

Zukunft der Zürcher Steuerlandschaft, Unterengstringen

Die steuerliche Attraktivität ist wichtig für einen erfolgreichen Standort. Aber was bedeutet das? Wie ist unser Steuersystem überhaupt aufgebaut? Wer zahlt wie viel Steuern? Was ändert sich mit der Unternehmenssteuerreform? Wie wirken sich diskutierte Vorschläge wie die Steuerinitiativen der Jungsozialisten und der Jungfreisinnigen, aber auch die Steuerumverteilungsvorschläge der OECD, auf die steuerliche Attraktivität des Kantons Zürichs aus?

Dr. Regine Sauter nimmt zu diesen Fragen Stellung und bringt die Teilnehmenden auf den neuesten Stand der Dinge. Sie ist seit 2012 Direktorin der Zürcher Handelskammer, einem branchenübergreifenden Wirtschaftsverband, der die wirtschaftspolitischen Interessen seiner Mitglieder in den Kantonen Zürich, Zug und Schaffhausen vertritt. 2004 bis 2015 vertrat sie die FDP im Zürcher Kantonsrat. Im Oktober 2015 wurde sie in den Nationalrat gewählt und 2019 in ihrem Amt bestätigt.

Der Anlass wird von der Wirtschaftskammer Schlieren und dem Industrie- und Handelsverein Dietikon organisiert.Anmeldung bis 26. November: antje.draxler@geistlich.ch

Zukunft der Zürcher Steuerlandschaft, Unterengstringen

Datum

Ort

Golfclub Unterengstringen

Zeit

12:00 bis 14:00 Uhr