Titelbild des Artikel: Sternwarte Uitikon

Sternwarte Uitikon

Foto: Ronald Citterio

Sternstunden in der Limmatstadt: Die Sternwarte Uitikon ermöglicht Besucherinnen und Besuchern einen Blick in den Himmel über der Limmatstadt. 1979 ist sie in Betrieb genommen worden und wird seitdem rege benutzt

Die Hauptinstrumente im Kuppelraum sind ein Refraktor und ein Reflektor. Mit diesen beiden Instrumenten können sowohl Planeten und Sterne als auch ferne Nebel und Galaxien bestaunt werden.

Im unteren Stock der Sternwarte befindet sich ein Sonnenlabor in dem die Spektrallinien der Sonne sowie die Sonne im Hα Licht betrachtet werden können.

Foto: Sternwarte Uitikon

Momentan werden für einen Besuch der Sternwarte max. 5 Personen zugelassen, für ein Zeitfenster von 55 Minuten. Besucherinnen und Besucher müssen sich einen Platz reservieren. Es gilt die 2G-Regel.

Weitere Informationen