Limmattaler Firmen bekämpfen Food Waste

Bild von Limmattaler Firmen bekämpfen Food Waste

Die Wirtschaftsnews werden bereitgestellt von unserem Partner punkt4

Alle Nachrichten von punkt4 Limmatstadt

Auf einen Blick

Limmattaler Firmenwiki mit einem umfassenden Überblick über die Unternehmen in der Region.

Limmattaler Firmenwiki

Zwei Drittel aller Lebensmittel landen in der Schweiz im Abfall, schreibt IKEA in einer Mitteilung auf Facebook über die Beteiligung an Save Food, Fight Waste. Auch die Limeco unterstützt eine entsprechende dreijährige Initiative. Rund 70 Partner wollen unter Leitung der Stiftung Pusch „die Öffentlichkeit für die Problematik von Food Waste sensibilisieren“, wie es in einer Mitteilung der Initiative heisst.

Dadurch soll die Schweiz bei der Vermeidung von Lebensmittelabfällen ähnlich erfolgreich werden wie beim Recycling. Hier sei die Schweiz durch die gemeinsamen Anstrengungen der Schweizerinnen und Schweizer Weltmeister, heisst es in der Mitteilung. Auf der Plattform savefood.ch werden dazu entsprechende Ratschläge gegeben, „wie einfach und lustvoll Food Waste zu Hause vermieden werden kann“.

„Food Waste ist ein gesamtgesellschaftliches Problem und hat drastische Folgen“, wird Kampagnenleiterin Clivia Bucher von der Stiftung Pusch zitiert. „Wenn alle Akteure der Lebensmittel‐Wertschöpfungskette und die Konsumentinnen und Konsumenten ihren Beitrag leisten, lässt sich dieses Problem lösen.“ jh

Bild von Limmattaler Firmen bekämpfen Food Waste

Die Wirtschaftsnews werden bereitgestellt von unserem Partner punkt4

Alle Nachrichten von punkt4 Limmatstadt

Limmattaler Firmenwiki

Limmattaler Firmenwiki mit einem umfassenden Überblick über die Unternehmen in der Region.

Limmattaler Firmenwiki