News

Langjähriger Gerichtspräsident Stephan Aeschbacher tritt 2022 zurück

Der Geroldswiler Stephan Aeschbacher präsidiert das Bezirksgericht Dietikon, seit es 2008 gegründet wurde. Nächsten April ist Schluss.

Stadt ermöglicht muslimische Bestattungen auf dem Friedhof Guggenbühl

Einen separaten Friedhofsbereich für Muslime will der Stadtrat aber weiterhin nicht. Denn dies sähe er als «falsches Zeichen».

Bewaffneter Mann überfällt Tankstellenshop – Zürcher Stadtpolizei kann in wenig später verhaften

Am Freitagnachmittag erbeutete ein Mann bei einem bewaffneten Überfall auf einen Tankstellenshop im Kreis 11 mehrere hundert Franken Bargeld. Die Stadtpolizei Zürich verhaftete den mutmasslichen Täter wenig später.

Über Zürich blitzte es innert drei Stunden 13'400-mal – Hausbrand nach Blitzeinschlag

Am Freitag Abend hat es in vielen Teilen der Schweiz heftig gewittert. Über dem Grossraum Zürich kam es innert drei Stunden zu über 13'4000 Blitzen. In Wädenswil schlug ein Blitz in ein Haus ein.

Er spielt mit Loco Escrito auf grossen Bühnen – nun erfüllt sich dieser Aargauer den Traum einer Schlagzeugschule

Seine Leidenschaft begleitet den Neuenhofer Armin Schöpfer schon beinahe sein ganzes Leben – jetzt gibt er sie weiter. Sein jüngster Schüler ist gerade einmal fünf.

Abbruch des historischen Murihofs war illegal – Bauleiter zu 4000 Franken Busse verurteilt

Nach einem zweieinhalb Jahre dauernden Strafverfahren liegt nun ein rechtskräftiges Urteil vor. Verantwortung für den Teil-Abriss des historischen Wettinger Bauernhofs trägt laut Staatsanwaltschaft nur der Bauleiter, drei Mitbeschuldigte wurden freigesprochen.

«Die Integration in der Gemeinde ist schwierig» – dieser Flüchtling aus Nordsyrien lebt seit 2017 im Dorf

Seit mehr als drei Jahren lebt K. A. in der Oberengstringer Asylunterkunft Lanzrain. Bald beginnt er seine Ausbildung als Applikationsentwickler in Zürich. Anlässlich des Weltflüchtlingstags  am Sonntag erzählt er von seinem Leben im Limmattal.

Fussballer im Endspurt: Der FC Dietikon bangt, Schlieren hofft

Heute Samstag empfängt 1.-Ligist Dietikon im Abstiegskampf den direkten Konkurrenten Höngg. Nur ein Sieg hilft den Limmattalern. Derweil befindet sich der 2.-Ligist FC Schlieren mitten im Kampf um den Aufstieg.

Die Vielfältigkeit der Neuen Kirche wird geschätzt – hat die Alte Kirche ausgedient?

Welche Bedeutung hat die Alte reformierte Kirche Urdorf heute noch für die Kirchgemeinde? Ein unheiliger 1.-April-Scherz und Hochzeitswünsche geben Aufschluss.

Von Mardern, Mängeln und Munterkeit: Die bewegte Geschichte der Neuen reformierten Kirche Urdorf

Vor 50 Jahren wurde die Neue reformierte Kirche Urdorf eingeweiht. Seither ist viel passiert – und einiges schiefgegangen. Ein Blick zurück auf das bisherige turbulente Leben dieses eigenwilligen Neubaus.

Umstrittene Bänkli sind wieder da: Dafür will die Stadt nachts alle Lärm-Hotspots vermehrt kontrollieren

Der Konflikt um nächtliche Ruhestörungen an der Limmat im Altbergquartier ist stellvertretend für viele andere in Dietikon. Deshalb soll ein Sicherheitsdienst neu regelmässig an den städtischen Hotspots patrouillieren.

Welche Beleuchtung schont die Tierwelt am besten? Forschende wollen in Uitikon Licht ins Dunkel bringen

Eine bestimmte Helligkeit, Lichtfarbe und Leuchtenform könnte dabei helfen, die Tierwelt besser zu schonen, wie Feldversuche in Urdorf und Weiningen gezeigt haben. Weitere Studien, unter anderem in Uitikon, sollen nun bisherige Ergebnisse vertiefen.

Badener Fussballer über sein Türkei-Abenteuer: «Weil ich nicht in der Moschee betete, spielten die anderen»

Robert Baydar, Pizzabäcker im «Speedy Food» in Baden, erlebte in der Heimat seiner Eltern die wohl verrücktesten acht Monate seines Lebens. Beim Spiel an der Euro am Sonntagabend hofft der Türke, der im Aargau aufgewachsen ist, auf einen Sieg der Schweizer.

Badener Fussballer über sein Türkei-Abenteuer: «Weil ich nicht in der Moschee betete, spielten die anderen»

Robert Baydar, Pizzabäcker im «Speedy Food» in Baden, erlebte in der Heimat seiner Eltern die wohl verrücktesten acht Monate seines Lebens. Beim Spiel an der Euro am Sonntagabend hofft der Türke, der im Aargau aufgewachsen ist, auf einen Sieg der Schweizer.

«Vorsicht Radar»: Regierungsrat lässt die Idee einer Blitzer-Warntafel offiziell prüfen

Schilder rund um die Gstühl-Kreuzung könnten in Baden bald auf den umstrittenen Blechpolizisten aufmerksam machen. Die Verkehrssicherheit könnte dadurch steigen.

Vier Spieler verlassen Städtli Baden ++ Kaufmännischer Verband wählt neue Präsidentin

Sie wollen sich schnell über die Kurznachrichten aus der Region Baden-Wettingen informieren? Hier sind Sie richtig.

75-jährige Fussgängerin angefahren und schwer verletzt

In Uitikon ist am Freitagmorgen eine 75-jährige Fussgängerin von einem Auto angefahren und schwer verletzt worden. Am Steuer des Autos sass eine 72-Jährige.

15-Jähriger fährt bei den «Archhöfen» ein 14-jähriges Mädchen an

Der Junge fuhr mit seinem Mofa vor dem Einkaufszentrum beim Bahnhof, dabei erwischte er ein 14-Jährige, die am Fussgängerstreifen wartete.

Landi-Zeit-Bau: Restaurant Fischerstube rundum erneuert

Nach rund zweijähriger Bauzeit wird das Restaurant Fischerstube am 1. Juli wieder eröffnet: Die Stadt Zürich hat das Gebäudeensemble aus der Landi-Zeit, das an die Pfahlbaudörfer der Jungsteinzeit erinnert, für knapp 24 Millionen Franken grundlegend erneuert.

Dectris-CEO Christian Brönnimann soll Park Innovaare leiten

Villigen/Baden AG - Remo Lütolf gibt altersbedingt sein Amt als Verwaltungsratspräsident der innovAARE AG auf. Zum Nachfolger wurde Christian Brönnimann bestimmt. Der Gründer und CEO der Dectris AG soll den Park Innovaare als Zentrum für Hightech-Firmen weiterentwickeln.