News

Ordensfrauen erzählen von ihrem Leben: Das Buch «Im Fahr» erhält Medienpreis

Autorin Susann Bosshard-Kälin und Fotograf Christoph Hammer gewinnen mit ihrem Buch «Im Fahr», in dem 17 Ordensfrauen aus dem Kloster Fahr von ihrem Leben erzählen, den Medienpreis 2019 der Schweizer Bischofskonferenz.

Reformierte sagen Ja zum Budget

Die Stimmberechtigten der reformierten Kirchgemeinde Bergdietikon haben das Budget 2020 genehmigt. Für das kommende Jahr rechnen die Reformierten mit Ausgaben von 525'000 Franken und Einnahmen von 520'800 Franken, wie die reformierte Kirchenpflege Bergdietikon mitteilt.

Kulturlokal: Streit zwischen Trotamundos und dem ehemaligen Vermieter endet vor Gericht

Der Badener Verein Trotamundos hat den Besitzer seines früheren Vereinslokals ausgeschlossen – dieser hat den Entscheid angefochten.

Budget sieht leichtes Plus vor — Sozialausgaben steigen aber um eine halbe Million an

Das Budget 2020 der Gemeinde Geroldswil rechnet mit einem leichten Plus von 370'000 Franken. Der Steuerfuss bleibt bei 49 Prozent.

Seit zwei Jahren gibts Kaffee und Kuchen — Chrüzi-Kafi lauft besser den je

Die Verantwortlichen des Dietiker Chrüzi-Kafi ziehen Bilanz. Das Café laufe besser den je. Deshalb suche man weitere Helfer.

Gemeinden sparen 14 Millionen dank tiefer Zinsen — Pflegezentrum kann gebaut werden

Der Spitalverband kann das Pflegezentrum bauen, ohne dass es die Folgekosten weiterverrechnen muss.

Nun geht Baden auf Turgi zu – wird die Fusion bereits in vier Jahren Tatsache?

Der Badener Stadtrat erklärt sich offiziell bereit, einen Zusammenschluss zu prüfen. Der Gemeinderat von Turgi freut sich darüber riesig.

Autofahrerin kollidiert mit Wildschweinen — acht Tiere getötet

Eine Autofahrerin ist am frühen Donnerstagmorgen auf der Autobahn A7 bei Wiesendangen mit mehreren Wildschweinen kollidiert. Acht Tiere wurden beim Unfall getötet. Die Lenkerin blieb unverletzt.

Ein neuer Trend ist im Aargau angekommen: So gut tanzen die Rettungsdienste der Kantonsspitäler

Auf der Facebookseite des Kantonsspitals Baden gibt es seit Kurzem ein Video, auf dem der Rettungsdienst zu Country-Musik tanzt.

IKEA macht Künstlerin für den Schlaf verantwortlich

Spreitenbach AG - Die Berner Künstlerin Sonja Berta ist neue Chief of Sleep bei IKEA Schweiz. Der Posten ist neu geschaffen worden, um die Schweizer Bevölkerung auf Themen rund um den Schlaf aufmerksam zu machen.

„Urdorf aktuell“ stellt Limmatstadt AG vor

Urdorf ZH - Das offizielle Magazin der Gemeinde Urdorf hat die Limmatstadt AG vorgestellt. In dem Artikel wird aufgezeigt, wie auch die Bevölkerung von Urdorf von der regionalen Standortförderung profitiert.

JED ist der Arbeitsplatz der Zukunft

Schlieren ZH - In Schlieren entsteht mit dem Neubau auf dem Gelände von Join. Explore. Dare (JED) ein Beispiel für einen modernen Arbeitsplatz. Das hochmoderne Gebäude wird am Donnerstag auch auf einer Konferenz in Genf vorgestellt.

Acht Anzeigen bei Verkehrskontrollen am Dättwiler Weiher

Die Stadtpolizei Baden hat bei der Kreuzung Mellingerstrasse – Dättwilerstrasse eine Verkehrskontrolle durchgeführt. Ein besonderes Augenmerk legte sie auf die Einhaltung der Bodenmarkierungen vor der Rotlichtanlage.

In Bergdietikon gibt es Erotik in der Kunst zu sehen

Bergdietikon AG - Die Bergdietiker Kunstgalerie Bachlechner zeigt noch bis Ende Januar die Ausstellung Erotik in der Kunst. Viele der ausstellenden Künstler haben bereits Erfahrungen mit der Zensur gemacht.

Erwachsenenbildung: «Sterben in Würde» beendet den diesjährige Veranstaltungszyklus

Aufgrund der positiven Resonanz will die Erwachsenenbildung Baden auch nächstes Jahr eine Veranstaltungsreihe durchführen.

Aktuelle Zahlen zeigen: Es gibt doch mehr Velodiebe im Limmattal

Die Kantonspolizei Zürich hat die Zahlen für das dritte Quartal aktualisiert: Demnach ist es in den vergangenen Wochen zu einer Häufung von Velodiebstählen im Limmattal gekommen. Die beiden Urheber dürften inzwischen aber bereits gefasst sein.

Schulhaus statt Mehrzweckbau: Uitikon berät 24,5-Millionen-Schulhaus

Was eigentlich ein Mehrzweckbau für 18,3 Millionen hätte werden sollen, musste wegen des Bevölkerungswachstums umgeplant werden.

«Triumphale Tage in Dietikon»: Neue Stadt-Satire hält Dietikon den Spiegel vor

Neun Autorinnen und Autoren stellen heute ihren neuen Roman vor, der mit viel Lokalkolorit überzeugt. Der Roman «Triumphale Tage in Dietikon» wird im Rahmen einer Vernissage im «Gleis 21» beim Bahnhof vorgestellt und zum ersten Mal verkauft.

Neue Stadt-Satire hält Dietikon den Spiegel vor — neun Autoren stellen ihren Roman vor

Neun Autorinnen und Autoren stellen heute ihren neuen Roman vor, der mit viel Lokalkolorit überzeugt. Der Roman «Triumphale Tage in Dietikon» wird im Rahmen einer Vernissage im «Gleis 21» beim Bahnhof vorgestellt und zum ersten Mal verkauft.

Die Zukunft des Hallenbades liegt in den Händen des Parlaments

Wird die Decke des einsturzgefährdeten Bades in Obersiggenthal saniert – oder die Anlage für immer geschlossen?