Universitätsklinik Balgrist setzt auf VirtaMed

Bild von Universitätsklinik Balgrist setzt auf VirtaMed

Die Wirtschaftsnews auf Limmatstadt.ch werden bereitgestellt von unserem Partner punkt4.

Hier geht es zu allen Nachrichten von punkt4 Limmattal.

Nachrichten punkt4 Limmattal

Hier geht es zum Limmattaler Firmenwiki, dem umfassenden Überblick über die Unternehmen in der Region.

Limmattaler Firmenwiki

Die Universitätsklinik Balgrist setzt die ArthroS-Simulatoren von VirtaMed für das Training in verschiedenen Bereichen ein, wie aus einer Mitteilung von VirtaMed auf Facebook hervorgeht. So werden sowohl grundlegende arthroskopische Eingriffe am Knie als auch grundlegende arthroskopische Operationen an der Schulter mit dem Simulator des Schlieremer Unternehmens trainiert.

Der Simulator sei ein sehr gutes Werkzeug, um grundlegende Fähigkeiten zu erlernen, heisst es von Stefan Rahm in einem Video, Chirurg an der Universitätsklinik Balgrist. „Mit Sicherheit“ würden junge Mediziner nach dem Training an Simulatoren besser sein als vorher, so Rahm. Alle am Spital tätigen Mediziner hätten demnach von den Kursen profitiert, wenn sie daran teilgenommen haben. Nach einer Zeit hätten sich die Fähigkeiten der jungen Mediziner durch das Training am Simulator so massiv verbessert, dass sie eher wie Experten gewirkt hätten.

VirtaMed hat seinen Sitz im IJZ Innovations- und Jungunternehmerzentrum und ist Mitglied von Start Smart Schlieren. jh

Bild von Universitätsklinik Balgrist setzt auf VirtaMed

Die Wirtschaftsnews auf Limmatstadt.ch werden bereitgestellt von unserem Partner punkt4.

Hier geht es zu allen Nachrichten von punkt4 Limmattal.

Limmattaler Firmenwiki

Hier geht es zum Limmattaler Firmenwiki, dem umfassenden Überblick über die Unternehmen in der Region.

Limmattaler Firmenwiki