Regionale Produkte Vor Ihrer Haustür: Hier finden Sie regionale Produkte.

Freizeittipps Das gibt es in der Limmatstadt zu erleben.

Junge Macher*innen Ermutigende Geschichten von Menschen, die ihren Träumen folgen.

Hofläden Aus der Limmatstadt für die Limmatstadt

Seminar- und Eventräumlichkeiten Eine Übersicht von Seminarräumen, Sitzungszimmern und Eventhallen.

Entdecken

Denkmal 1799, Limmat-Halbinsel
Freizeittipps

Denkmal 1799, Limmat-Halbinsel

Geschichte am Wasser.

«Nicht nur Verkaufsort, sondern auch Treffpunkt.»
Junge Macher*innen

«Nicht nur Verkaufsort, sondern auch Treffpunkt.»

Mit meinem Lokal will ich Leuten eine Plattform bieten um ihre Produkte zu präsentieren. Der Name ist somit ein Synonym für den Sprung an die Öffentlichkeit

Tüfels Chäller, Baden
Freizeittipps

Tüfels Chäller, Baden

Ein Gefühl wie im Urwald.

«Guten Mutes, dass die Landung in eine erfolgreiche Zukunft klappt.»
Junge Macher*innen

«Guten Mutes, dass die Landung in eine erfolgreiche Zukunft klappt.»

"back on earth" heisst die Firma von vier jungen Mediamatikern aus der Region Limmattal. Sie stellen massgeschneiderte Firmenvideos und Porträts her - und visualisieren so die Wünsche ihrer Kundschaft.

Wanderung von Baden nach Zürich
Freizeittipps

Wanderung von Baden nach Zürich

Auf Schusters Leisten unterwegs.

«Den Gedanken aufzugeben hatten wir nie.»
Junge Macher*innen

«Den Gedanken aufzugeben hatten wir nie.»

Kaffee, Craft-Beer, Eistee, Snacks, Kuchen und Glacé: All das bietet die "Kajüte". Fabienne und Jay Tanoa bewirten, zusammen mit ihrem Team, bis Ende September Gäste an der Limmat. Bis 2021 ist der Betrieb gesichert, wie es danach weitergeht ist noch unklar.

Elektromuseum Baden
Freizeittipps

Elektromuseum Baden

Geschichte, die elektrisiert.

«Nama ist wie unser Kind, wir kümmern uns jede Minute darum.»
Junge Macher*innen

«Nama ist wie unser Kind, wir kümmern uns jede Minute darum.»

Vereinen sich Leidenschaft und Unternehmerlust, kommen Start-ups gut aus den Startblöcken: Soraya Duvnjak und Michael Adamski haben sich mit dem "Nama Take me Out" in Dietikon – einem Lokal für exklusives Sushi und asiatische Spezialitäten – ihren Traum verwirklicht.

«Ideen für weitere, kreative Bücher haben wir genug.»
Junge Macher*innen

«Ideen für weitere, kreative Bücher haben wir genug.»

In ihrer Fantasie sind die Kids schon längst mit ihren Lieblingsfiguren unterwegs. Seit es die personalisierten Kinderbücher von Librio gibt, können sie dies auch in Realität tun.

Ortsmuseen
Freizeittipps

Ortsmuseen

Rares und Kurioses entdecken und in die Geschichte unserer Region eintauchen.

Hecht aus Unterengstringen an weisser Buttersauce
Rezepte

Hecht aus Unterengstringen an weisser Buttersauce

Agnes Amberg (1936 bis 1991) galt als beste Köchin der Schweiz. Für das "Limmattaler Tagblatt" hat sie einst Rezepte mit Spezialitäten aus dem Limmattal ausprobiert. Daraus ist das Kochbuch "Köstliches Limmattal" entstanden. Dies ist eines ihrer Rezepte.

Verborgene Gewässer in der Limmatstadt
Freizeittipps

Verborgene Gewässer in der Limmatstadt

Auf einer Tour zu Weihern und Wassern im Limmattal lassen sich neue Welten entdecken.

Das Wasserschloss der Schweiz
Freizeittipps

Das Wasserschloss der Schweiz

Das Wasserschloss steht für die Flusslandschaft bei Vogelsang, wo sich Aare, Reuss und Limmat vereinen. Die Auenlandschaft bietet viele Möglichkeiten, die Schönheiten der Natur zu entdecken und zu geniessen.

Salat aus Bergdietikon mit Poulet und Baumnüssen
Rezepte

Salat aus Bergdietikon mit Poulet und Baumnüssen

Agnes Amberg (1936 bis 1991) galt als beste Köchin der Schweiz. Für das "Limmattaler Tagblatt" hat sie einst Rezepte mit Spezialitäten aus dem Limmattal ausprobiert. Daraus ist das Kochbuch "Köstliches Limmattal" entstanden. Dies ist eines ihrer Rezepte.

Forellenfilets an Riesling x Sylvaner-Sauce aus Uitikon
Rezepte

Forellenfilets an Riesling x Sylvaner-Sauce aus Uitikon

Agnes Amberg (1936 bis 1991) galt als beste Köchin der Schweiz. Für das "Limmattaler Tagblatt" hat sie einst Rezepte mit Spezialitäten aus dem Limmattal ausprobiert. Daraus ist das Kochbuch "Köstliches Limmattal" entstanden. Dies ist eines ihrer Rezepte.

Geroldswiler Apfelcharlotte mit Calvados
Rezepte

Geroldswiler Apfelcharlotte mit Calvados

Agnes Amberg (1936 bis 1991) galt als beste Köchin der Schweiz. Für das "Limmattaler Tagblatt" hat sie einst Rezepte mit Spezialitäten aus dem Limmattal ausprobiert. Daraus ist das Kochbuch "Köstliches Limmattal" entstanden. Dies ist eines ihrer Rezepte.

Weininger Leberpäckli mit Blauburgunder-Sauce auf Zwiebelpüree
Rezepte

Weininger Leberpäckli mit Blauburgunder-Sauce auf Zwiebelpüree

Agnes Amberg (1936 bis 1991) galt als beste Köchin der Schweiz. Für das "Limmattaler Tagblatt" hat sie einst Rezepte mit Spezialitäten aus dem Limmattal ausprobiert. Daraus ist das Kochbuch "Köstliches Limmattal" entstanden. Dies ist eines ihrer Rezepte.

Urdorfer
Rezepte

Urdorfer "Stiereauge" auf Kartoffelcrêpes

Agnes Amberg (1936 bis 1991) galt als beste Köchin der Schweiz. Für das "Limmattaler Tagblatt" hat sie einst Rezepte mit Spezialitäten aus dem Limmattal ausprobiert. Daraus ist das Kochbuch "Köstliches Limmattal" entstanden. Dies ist eines ihrer Rezepte.

Oetwiler Äpfel in Vanille-Sauce
Rezepte

Oetwiler Äpfel in Vanille-Sauce

Agnes Amberg (1936 bis 1991) galt als beste Köchin der Schweiz. Für das "Limmattaler Tagblatt" hat sie einst Rezepte mit Spezialitäten aus dem Limmattal ausprobiert. Daraus ist das Kochbuch "Köstliches Limmattal" entstanden. Dies ist eines ihrer Rezepte.

Dietikoner Quark-Gnocchi mit Spinat und Salami
Rezepte

Dietikoner Quark-Gnocchi mit Spinat und Salami

Agnes Amberg (1936 bis 1991) galt als beste Köchin der Schweiz. Für das "Limmattaler Tagblatt" hat sie einst Rezepte mit Spezialitäten aus dem Limmattal ausprobiert. Daraus ist das Kochbuch "Köstliches Limmattal" entstanden. Dies ist eines ihrer Rezepte.