News

Von klassisch bis vegan: Sie liefern das Frühstück bis ins Bett

Dank den «MrBrunch»-Boxen von Sliman Souissi und Patrick Sutter muss man sonntags zum Zmörgele nicht mehr aus dem Haus oder in die Küche. Gründer und Internet-Komiker Bendrit Bajra freut sich, dass seine Idee so gut ankommt.

Kurator Christoph Doswald gibt Impulse für die alte Heimat: «Menschen aus der Region sollen das Limmattal dank der Kunst neu entdecken»

Das neue Projekt «Art Flow» der Regionalen Projektschau verbindet das Limmattal mit Kunstprojekten. Die künstlerische Leitung übernimmt Christoph Doswald. Der Kurator ist in Wettingen und Baden aufgewachsen. Er erzählt von seiner Beziehung zum Limmattal und weshalb ihn die Aufgabe so reizt.

Opernstar Elīna Garanča: «Ich bin eine Superwoman»

Elīna Garanča erzählt, wie es ist, in einer Pandemie am Opernhaus Zürich zu arbeiten, und warum sie mit 45 Jahren noch einmal Vollgas gibt.

Viel Gegenwind für Niderfeld-Initiative: Grundeigentümer und Stadt stehen voll hinter dem geplanten Quartier

Die Volksinitiative, die das städtische Land im Gebiet Niderfeld für Landwirtschaft nutzen will, kommt bei den grössten Grundeigentümern nicht gut an. Für Gemeinderat Ernst Joss, der 2008 gegen die Einzonung des Niderfelds kämpfte, kommt das Anliegen zu spät.

Jetzt anmelden

«Mensch, Musik und Glaube sind für mich stark vermischt»: André Lichtler ist neu Dirigent des ökumenischen Singkreises

Die Liebe zur Musik und die Verbundenheit mit der Kirche begleiteten ihn von Brasilien, über Deutschland bis in die Schweiz. Ab diesem Jahr wird André Lichtler frischen Wind in den Singkreis Birmensdorf-Aesch bringen.

Neue Wohnungen sind heiss begehrt: So schreitet die Entwicklung im Geroldswiler Dorfzentrum voran

Die alte Coop-Filiale am Dorfplatz wird bereits seit Herbst zur Bibliothek umgebaut. Die Arbeiten am Baufeld Hotel starten im Oktober. Ende 2024 soll das Projekt beendet sein. Einige Geroldswiler warten bereits sehnsüchtig auf die neuen 44 Wohnungen, die dort entstehen werden.

Pächterin ist nun aus Hotel Geroldswil ausgezogen: Parteien wollen sich nicht zum Konflikt äussern

Nachdem die Gemeinde Geroldswil der Remimag Gastronomie AG den Pachtvertrag auf Ende Mai 2021 gekündigt hatte, betrieb diese Hotel und Restaurant weiterhin. Anfang Januar war nun endgültig Schluss.

Sie erfüllt sich ihren Traum: Suzana Ftaqi übernimmt Bar und Restaurant im Hotel Geroldswil

Nach dem Auszug der Remimag Gastronomie AG Anfang Jahr eröffnet der Betrieb mit neuer Gastgeberin am 17. Januar. Suzana Ftaqi leitete unter der alten Führung bereits seit 2014 die Bar im Hotel Geroldswil. Bis zum Start der Bauarbeiten für das Baufeld Hotel im Oktober wird sie sich mit ihrem Team um die Gäste kümmern. Und auch danach wird sie dem Geroldswiler Zentrum erhalten bleiben.

Wegen Neubau beim Kirchplatz: Bis Ende 2023 kocht das Restaurant Tomate an neuer Adresse

Der Abriss der «Tomate» im Dietiker Zentrum läuft. Ende 2023 eröffnet das Restaurant in einem Neubau an gleicher Stelle. Bis dahin betreiben die «Tomate»-Besitzer ein kleines, temporäres Lokal.

Miriam Selmi Reed über ihr erfolgreiches Leben als Künstlerin: «Wir haben in einer Villa gelebt, aber auch in einer Garage»

Miriam Selmi Reed arbeitete in Hollywood und wurde zu einer erfolgreichen Künstlerin – mittlerweile gibt sie ihr Fachwissen im Designstudio ReeDesign KIG in Affoltern weiter.

Miriam Selmi Reed über ihr erfolgreiches Leben als Künstlerin: «Wir haben in einer Villa gelebt, aber auch in einer Garage»

Miriam Selmi Reed arbeitete in Hollywood und wurde zu einer erfolgreichen Künstlerin – mittlerweile gibt sie ihr Fachwissen im Designstudio ReeDesign KIG in Affoltern weiter.

Einer Frau aufgelauert: Das Kontaktverbot schreckte den Kosovaren nicht ab

Das Bezirksgericht Dietikon hat einen kosovarischen Staatsangehörigen wegen Drohung, Nötigung, Beschimpfung und weiteren Delikten verurteilt. Auch ein Kontakt- und Rayonverbot hielt ihn nicht von den Straftaten ab.

Mehrkosten wegen Coronapandemie: Frauenhäuser bekommen mehr Geld

Im Kanton Zürich werden drei Frauenhäusern künftig mehr finanzielle Mittel zur Verfügung gestellt. Denn aufgrund coronabedingter Schutzmassnahmen sind die Kosten gestiegen.

Im Baselbiet ist eine Flaschenpost aus vergangener Zeit aufgetaucht

In einem Waldstück in Arlesheim haben Lisa Senn und Michael Koller eine einzigartige Entdeckung gemacht, die ihre Wurzeln in Bülach hat.

Vier Kantone wollen mit Sonntagsverkauf den Städtetourismus ankurbeln

Corona hat dem Städtetourismus stark zugesetzt. Nun lancieren die Kantone Zürich, Genf, Luzern und Tessin einen gemeinsamen Vorstoss, um den Städten auf die Sprünge zu helfen.

Brand von Doppelhaushälfte hinterlässt hohen Sachschaden – betroffener Bereich nicht mehr bewohnbar

In Uetikon am See brach am Donnerstag in einem Doppeleinfamilienhaus ein Feuer aus. Die betroffene Haushälfte ist nun nicht mehr bewohnbar. Der Schaden wird nach Schätzungen auf mehrere hundert Tausend Franken beziffert.

Nagra zieht positive Bilanz nach Tiefbohrung in Rheinau ZH

Die Nationale Genossenschaft für die Lagerung radioaktiver Abfälle zeigt sich zufrieden mit den Ergebnissen der Tiefbohrung in Rheinau ZH. Im Herbst dürfte sie voraussichtlich bekannt geben, welche Region sich am besten für ein Tiefenlager eignet.

Bezirksgericht verurteilt Ex-Kadermitarbeiter der Polizei wegen Nötigung

Das Bezirksgericht Zürich hat am Donnerstag einen ehemaligen Kaderangestellten der Zürcher Kantonspolizei wegen Nötigung verurteilt. Er soll einer ehemaligen Partnerin damit gedroht haben, sowohl sie als auch sich selber und das gemeinsame Kind umzubringen.

Wieso sich das Volk in Dietikon im Gegensatz zu Schlieren nicht online mit Kandidierenden vergleichen kann

Dietikon setzt bei den Wahlen nicht auf die Online-Wahlhilfe Smartvote, weil dem Stadtrat das Angebot zu teuer war. Die Stadt wirft Smartvote zudem vor, im Zusammenhang mit einem Vorstoss von Kerstin Camenisch (SP) vertrauliche Informationen weitergegeben zu haben.

Auch ein Parteiloser kandidiert – nun kommt es zur Kampfwahl um die Sitze im Gemeinderat

Nun liegen die definitiven Wahlvorschläge vor. Fazit: Neun Personen wollen es bei den Wahlen am 27. März in den achtköpfigen Uitiker Gemeinderat schaffen.