News

Pfadi Altberg feiert den 50-jährigen Bestehen: es wartet eine Zeitreise auf die Gäste

An diesem Wochenende lädt die Pfadi Altberg zu zwei Unterhaltungsabenden ein. Der Hauptprogrammpunkt bildet dabei ein Theater, das die Gäste auf eine Zeitreise mitnehmen und wichtige zeitgeschichtliche Ereignisse zeigen soll, die seit der Gründung der Pfadi 1969 stattfanden.

Pfadi Altberg feiert das 50-jährige Bestehen: Es wartet eine Zeitreise auf die Gäste

An diesem Wochenende lädt die Pfadi Altberg zu zwei Unterhaltungsabenden ein. Der Hauptprogrammpunkt bildet dabei ein Theater, das die Gäste auf eine Zeitreise mitnehmen und wichtige zeitgeschichtliche Ereignisse zeigen soll, die seit der Gründung der Pfadi 1969 stattfanden.

Mit diesen Bildern vom letzten Herbst machen wir Sie gluschtig auf den Oktober

Der Herbst kann so schön sein in unserer Region: mystische Sonnenaufgänge, neblige Wälder, bunte Bäume. Mit den schönsten Leserfotos vom letzten Jahr wecken wir die Vorfreude auf die kommende Jahreszeit. Klicken Sie sich durch die Galerie.

Seit 1954 im Männerchor – sogar aus Russland erhielt Paul Boegli Gratulationen

Der Bergdietiker Paul Boegli hat in seinen 65 Jahren im Männerchor Rudolfstetten-Friedlisberg-Bergdietikon viel erlebt. Unter anderem untersagte ihm die Sowjetregierung den Kontakt zu Sängern aus Moskau.

Jetzt anmelden

Der Stadtrat hat Marco Bisa zum neuen Polizeichef ernannt

Nachdem sich die Stadt Dietikon im Juni von ihrem langjährigen Polizeichef Rolf Wohlgemuth getrennt hatte, suchte der Stadtrat nach einem Nachfolger. Nun ist er gefunden: Marco Bisa wird zum neuen Polizeichef ernannt. Ihn kennt man als ehemaligen Sprecher der Stadtzürcher Polizei.

Spitzbuben bringen 25'000 Franken ein, um Kinder glücklich zu machen

Am Schlierefäst haben Freiwillige Spitzbuben für einen guten Zweck verkauft. An der Aktion beteiligt hatten sich verschiedene Clubs aus dem Limmattal und Zürich.

Die Ära Basil Caduff ist zu Ende: Der neue Chefarzt hat seine Arbeit begonnen

Nach 30 Jahren am Spital Limmattal verabschiedete sich Basil Caduff Ende Juli in den Ruhestand. Alain Rudiger hat nun die Position als Chefarzt Medizin angetreten.

Bei der Kranzniederlegung wurde auch die schweizerisch-russische Freundschaft gefeiert

Unter der Russenlinde wurde in diesem Jahr bereits zum 15. Mal der gefallenen Russen der Zweiten Schlacht von Zürich gedacht.

63 Prozent mehr: So investiert die Stadt in Hortplätze und Mittagstische

Für knapp 2,5 Millionen Franken will der Stadtrat auf dem Areal des Schulhauses Hofacker einen Doppelhort erstellen.

Limmattaler Curler starten so richtig weltmeisterlich in ihre Saison

Der CC Limmattal startete am vergangenen Sonntag mit einem «Brunch-up»-Kurs in die neue Saison, den drei Koryphäen leiteten.

«Ein aussergewöhnlicher Lernort»: Der neue Doppelkindergarten Steinmürli ist eingeweiht

Eltern und Interessierte waren nach den feierlichen Ansprachen zu einem Rundgang durch die Räume des neuen Steinmürlis eingeladen.

Abrechnung nach sieben Jahren: Alterszentrum kostete 8,1 Millionen Franken mehr

Bis das Dietiker Ruggacker umgebaut werden konnte, dauerte es lange. Dies und mehr verteuerte das Projekt. Aber so viel teurer ist es gar nicht, findet der Stadtrat.

Wasserleitungsbruch in der Fahrweidstrasse ist behoben

Die Strecke zwischen Fahrweid, Limmatbrücke und Geroldswil, Dorfstrasse war für den Busbetrieb der Linien 301, 302 und 304 in beiden Richtungen gesperrt. Die betroffenen Linien verkehrten zwischen Fahrweid, Limmatbrücke und Geroldswil, Dorfstrasse in beiden Richtungen über die Niederholz-/Umfahrungsstrasse. Nun ist der Unterbruch aber behoben und die Busse fahren wieder regelmässig.

Cutiss-Gründerin Daniela Marino erhält Innovationspreis

Das Schlieremer Start-up, das personalisierte Hautransplantationen entwickelt, schwimmt auf der Erfolgswelle.

Der Antrag liegt vor: Die Stadtangestellten erhalten mehr Ferien

Weil er eine fortschrittliche Personalpolitik betreiben will, beantragt der Stadtrat mehr Ferien für die Angestellten. Kommt der Antrag durch haben Angestellte im Alter zwischen 21 und 39 Jahren den grössten Nutzen.

Strassenprojekt bei der Gasi verzögert: Kanton muss Gutachten einholen

Das Verwaltungsgericht pfeift den Kanton zurück: Das Gaswerkareal wäre vom Ausbau der Kreuzung Gasometer-/Bernstrasse betroffen.

Auf dem Hunziker-Areal entsteht für acht Jahre eine Schulanlage

Die Stadt Dietikon benötigt mehr Schulraum. Bis die Stadt neue Schulhäuser errichtet hat, soll auf dem Hunziker-Areal eine Übergangslösung errichtet werden.

Übergangslösung fürs Limmatfeld: Provisorische Schulanlage in acht Jahren

Die Stadt Dietikon benötigt mehr Schulraum. Bis die Stadt neue Schulhäuser errichtet hat, soll auf dem Hunziker-Areal eine Übergangslösung errichtet werden.

Übergangslösung fürs Limmatfeld: Provisorische Schulanlage für acht Jahre soll 2021 stehen

Die Stadt Dietikon benötigt mehr Schulraum. Bis die Stadt neue Schulhäuser errichtet hat, soll auf dem Hunziker-Areal eine Übergangslösung errichtet werden.

Mehr Schulraum muss her: Dietikon will 30 Millionen für temporäre Schulbauten

Die Stadt Dietikon muss relativ kurzfristig Schulraum schaffen: Der Stadtrat beantragt einen Rahmenkredit über 14 Millionen für den Bau von verschiedenen Pavillons. Zudem will er 16 Millionen Franken für ein auf acht Jahre befriststetes Schulhaus im Limmatfeld aufwerfen.