News

«Ein taktisches Spiel»: Betreibungsamt versteigert Harley-Davidson

Vor dem Wettinger Rathaus ist es zur Versteigerung einer Harley-Davidson gekommen. Potenzielle Käufer und Schaulustige stellten sich die Frage: Zu welchem Preis wird das Fahrzeug verkauft?

Fusion Baden-Turgi: GLP sagt einstimmig Ja ++ Spreitenbach: Termin für grosses Fest zum 900-Jahr-Jubiläum steht fest ++ Freienwil sorgt vor, um mehr Flüchtlinge aufnehmen zu können

Sie wollen sich schnell über die Kurznachrichten aus der Region Baden-Wettingen informieren? Hier sind Sie richtig.

Die Industriestrasse ist als Umleitungsroute gedacht – sie soll aber auch zur Baustelle werden

Wann die Strasse in der Bergdietiker Industrie saniert wird, ist vom Doppelspurausbau der ­Bremgarten-Dietikon-Bahn in Dietikon abhängig. Sonst gäbe es das totale Verkehrschaos.

Neu werden auf dem Friedhof Baumbestattungen möglich – und die Lärmschutzwand wird verlängert

Die Gemeinde Bergdietikon will ihren Friedhof erneuern. Unter anderem sollen die sogenannten Engelsgräber würdiger gestaltet werden. Die Gemeindeversammlung hat 800'000 Franken genehmigt.

Jetzt anmelden

«Wir hoffen wieder auf Weihnachtspost:» Das Urteil zum Alterszentrum Hintermatt ist immer noch nicht da

An der Bergdietiker Gemeindeversammlung informierte Vizeammann Urs Emch (SVP) auch über den aktuellen Stand bezüglich des geplanten Alterszentrums Hintermatt. Am Ball ist zurzeit das Bundesgericht in Lausanne.

Tandhascher, Scheinhinken, Rinderahnen: Ein neues Lexikon erklärt unbekannte Wörter mit viel Fantasie

Am 1. Dezember feiert die Dietikerin Franziska Schädel die Vernissage ihres neuen Buchs «Pickelnomaden und Staubrechner». In dem Lexikon werden Begriffe erklärt, die noch in keinem Wörterbuch zu finden sind. Dabei kommen viele kuriose Geschichten zum Vorschein.

Gemeindeversammlung ist einverstanden damit, dass die Regionalpolizei Wettingen-Limmattal teurer wird

Die Gemeinde Bergdietikon will in Zukunft 5,49 Prozent statt 4,5 Prozent der Kosten der Regionalpolizei Wettingen-Limmattal übernehmen. Die Gemeindeversammlung hat den neuen Polizeivertrag einstimmig angenommen.

Folter, Badekultur und Kriegs-Geschichten: Stadtführungen in Baden sind so beliebt wie noch nie

Noch nie haben so viele Personen die Stadtführungen in Baden besucht wie in diesem Jahr. Der Aufwand der Stadt scheint sich auszuzahlen. Für das 100-jährige Jubiläum der Badenfahrt ist etwas Besonderes geplant.

Sanierung des Staudamms beim Feuerwehrweiher: Gemeinde hat für das Projekt 300'000 Franken budgetiert

Die Weininger Gemeindeversammlung befindet am 1. Dezember über das Budget 2023. Demnach soll nächstes Jahr die Instandstellung des Staudamms starten.

Die AL-Kandidatin Anne-Claude Hensch setzt auf ihre soziale Ader

Anne-Claude Hensch kämpft für die Alternative Liste um einen Sitz im Zürcher Regierungsrat. Sie ist erst seit 2020 in der Politik aktiv.

AL-Regierungsratskandidatin Anne-Claude Hensch: «Es ist mir wichtig, für andere da zu sein»

Anne-Claude Hensch, Regierungsratskandidatin der Alternativen Liste, will das soziale Netz im Kanton Zürich flächendeckend stärken – auch als Massnahme gegen den Fachkräftemangel.

Vom Kloster zum Imbissstand: Mit seinen Momos bringt er einen Hauch Tibet ins Industriegebiet

Tashi Tsirintsang verköstigt seit einem halben Jahr Mitarbeitende in Urdorf Nord. In seiner tibetischen Heimat lebte er lange Zeit als Mönch.

Jetzt entscheiden Sie: Wer folgt auf Museumsleiter Patrick Bigler?

Die Redaktion hat sechs Personen nominiert. Jetzt entscheiden Sie, wer Limmattalerin oder Limmattaler des Jahres wird.

Der «Dig[iT]reff» blickt auf ein erfolgreiches Jahr und begeisterte Seniorinnen und Senioren zurück

An 14 Veranstaltungen konnten Teilnehmende sich 2022 zu digitalen Themen weiterbilden. Nach dem letzten Anlass, an dem die Treusten ausgezeichnet wurden, zieht Leiter René Müller vom Seniorenrat Dietikon ein positives Fazit.

Betrüger knöpft Aargauer Pfarrer ein Vermögen ab – mit Lügengeschichten, auch über die serbische Mafia

Ein Serbe (52), der schon viele Namen trug, gewinnt das Vertrauen eines Pfarrers aus der Region Baden und nutzt es aus – für beide hat die Geschichte Folgen. Der Serbe wurde nun vom Bezirksgericht Baden verurteilt.

Obwohl eine halbe Million teurer: Doppelkindergarten kann gebaut werden – «wir werden den Finger draufhalten»

An der Wintergmeind standen nebst dem Budget 2023 vor allem bauliche Traktanden im Fokus. Die Stimmberechtigten segneten den Doppelkindergarten und höhere Baugebühren ab. Themen waren auch die Kiesgrube und das anhaltende Wachstum.

Wettinger fordert Tempo 30 auf Tägerhardstrasse: «Zu wenig Polizeikontrollen»

Viele Fahrzeuge nutzen laut einem Anwohner die Tägerhardstrasse in Wettingen als Ausweichmöglichkeit, und das mit oftmals hohen Geschwindigkeiten. Er wehrt sich nun mit einer Petition.

Wer bezahlt die Polizeieinsätze bei Aktionen der Klima-Kleber?

Der Zürcher Regierungsrat sieht in den Aktionen der Klimaaktivistinnen und -aktivisten eine Gefahr für die Sicherheit. Stadt und Kanton sanktionieren sie auf ganz unterschiedliche Weise.

Die Schule Uitikon darf sich nun «Energieschule» nennen – und hat sogar einen eigenen Schulgarten

Bei der Übergabe der Auszeichnung «Energieschule» am Donnerstagabend blickte die Schulleiterin auf die Höhepunkte der beiden vergangenen Jahre zurück, in denen sich die Schüler und Lehrpersonen für das Klima eingesetzt hatten.

Schule Uitikon ist erste Energieschule im Kanton Zürich

Uitikon ZH - Die Schule Uitikon ist als Energieschule ausgezeichnet worden. Der Trägerverein Energiestadt zertifiziert damit, dass sie sich während eines Schuljahres vertieft und umfassend für eine sorgfältige Nutzung der Ressourcen eingesetzt hat. Sie ist die erste Energieschule im Kanton.