News

Fantoche 2019: Die etwas andere Preisverleihung

Am internationalen Festival für Animationsfilm Fantoche wurden gestern die Gewinnerbeiträge gekürt.

200 Jahre Ennetbaden: Diese Trennung ist ein Grund zum Festen

Trennungen sind normalerweise kein Grund zum Festen. Wenn aber deshalb eine 200-jährige Erfolgsstory beginnt, dann schon – so wie im Falle Ennetbadens. Wobei die Limmat am vergangenen Wochenende keine Grenze darstellte.

Unterwegs am Samstag: «Welch grosser Event für unsere kleine Gemeinde»

Hier werden die Kinder zu Partylöwen

In der Kinder- und Jugenddisco konnten die kleinsten Festbesucher das Tanzbein schwingen.

Jetzt anmelden

Paiva hadert mit den Geschenken: 0:2 zuhause gegen St. Gallen II

Dietikon verliert in der 1. Liga gegen St. Gallen II mit 0:2. Ein Corner und ein Penalty machten den Unterschied

Zurzibieter Grossfusion ist perfekt! Acht Gemeinden sagen ja, nur Mellikon lehnt ab

Im Zurzibiet gibt es eine neue Gemeinde. Acht Gemeinden stimmen der Fusion zu. Einzig Mellikon lehnt den Zusammenschluss ab.

Die spannende Geschichte des Künstlers Heinrich Baur, der 1888 das Bildnis von Gottfried Keller in Holz stechen wollte

Der junge Holzschneider Heinrich Baur wendet sich im Oktober 1888 mit einer Bitte an die zwei bekanntesten Schweizer Schriftsteller, Gottfried Keller und Conrad Ferdinand Meyer: Er möchte ihr Bildnis in Holz stechen. Die Antworten von Gottfried Keller und Conrad Ferdinand Meyer fielen ihrem Wesen entsprechend sehr unterschiedlich aus.

Die Primarschule Hinterbächli hat einen neuen Star: Welpe Ruby

Ruby ist ein vier Monate alter Australian Shepherd und unterstützt die Kinder der Schule Hinterbächli in Oberrohrdorf im Lernprozess. Der aufgeweckte Welpe sorgt dabei nebst einer entspannten Atmosphäre auch immer wieder für viele Lacher.

Ein Punkt in Goldau trotz zweimaligem Rückstand: Der FC Baden erreicht im Gastspiel beim SC Goldau ein 2:2

Der FC Baden trennt sich im Gastspiel beim SC Goldau mit einem 2:2-Unentschieden. Gegen den vermeintlich kleinen Gegner rennen die Badener lange Zeit einem Rückstand hinterher, letztlich sorgt einmal mehr Teichmann dafür, dass ein Punkt aus Goldau entführt werden kann.

«Schneller, hopp!»: An diesem Fest verwandelt sich das Dorf in eine lange Laufbahn

Im Rahmen des Dorffests Ennetbaden fand der Treppenlauf nach vier Jahren wieder statt. Viele nahmen an dem sportlichen Plausch-Anlass teil.

Hans Streuli gibt Co-Präsidium der Wirtschaftskammer ab – so geht es jetzt weiter

Andreas Geistlich führt die Wirtschaftskammer Schlieren neu als Präsident. Elf Jahre lang waren er und Hans Streuli ein eingespieltes Duo.

Stadt erarbeitet neue Wirtschaftsstrategie – bis 2020 soll sie stehen

Ein Fokus liegt auf der Entwicklung und Belegung des Zentrums mit Detailhandelsunternehmen.

Der Kran ist weg: Rückbau des alten Spitals geht in die finale Phase

Am Montag wird mit dem Abriss der restlichen zwei Etagen und der Untergeschosse begonnen.

Die HCDU-Damen und ihr Stägeli-uf-Stägeli-ab

Die Tränen sind getrocknet, der Alltag hat wieder Einzug gehalten. Nach dem «überraschenden Abstieg aus der 1. Liga» (Zitat Trainer Tobias Zatti) Ende der vergangenen Saison nehmen die Damen des HC Dietikon-Urdorf heute Samstag die «Mission direkter Wiederaufstieg» in der 2. Liga in Angriff. Was nach einem Abstieg selten ist: Das Team der Limmattalerinnen blieb grösstenteils zusammen.

Jean-Pierre Blaser war ein umtriebiger und engagierter Mitgestalter der Schweizer Forschungslandschaft

Der Physiker war ab 1988 der erste Direktor des Paul-Scherrer-Institutes und zuvor bereits auf vielen verschiedenen Teilgebieten aktiv.

Der Gemeinderat zeigt einen Ex-Amtskollegen an

Patrick Bellini soll Amtsgeheimnisse ausgeplaudert haben. Dieser Vorwurf hat ihm nun eine Einvernahme im Auftrag der Staatsanwaltschaft eingebrockt.

Amtsgeheimnisse ausgeplaudert? Gemeinderat zeigt Ex-Kollegen an

Patrick Bellini soll Amtsgeheimnisse ausgeplaudert haben. Dieser Vorwurf hat ihm nun eine Einvernahme im Auftrag der Staatsanwaltschaft eingebrockt.

Aufstieg als Ziel: die HCDU-Damen und ihr Stägeli-uf-Stägeli-ab

Die Tränen sind getrocknet, der Alltag hat wieder Einzug gehalten. Nach dem «überraschenden Abstieg aus der 1. Liga» (Zitat Trainer Tobias Zatti) Ende der vergangenen Saison nehmen die Damen des HC Dietikon-Urdorf heute Samstag die «Mission direkter Wiederaufstieg» in der 2. Liga in Angriff. Was nach einem Abstieg selten ist: Das Team der Limmattalerinnen blieb grösstenteils zusammen.

Start der Handball-Meisterschaft — der HC Dietikon-Urdorf verfolgt gleich mehrere Ziele

Das Saisonziel dieser Ü30-Truppe ist klar definiert: die Klasse halten. Die jungen Wilden, die dereinst im Fanionteam eine tragende Rolle spielen sollen, tasten sich in der 3. Liga sachte an den Leistungssport heran.

Klassenerhalt lautet das Ziel: Der HC Dietikon-Urdorf startet in die Meisterschaft

Das Saisonziel dieser Ü30-Truppe ist klar definiert: die Klasse halten. Die jungen Wilden, die dereinst im Fanionteam eine tragende Rolle spielen sollen, tasten sich in der 3. Liga sachte an den Leistungssport heran.