News

Geroldswil übernimmt Patenschaft für Wolf

Geroldswil ZH - Die Gemeindeverwaltung Geroldswil übernimmt ab dem 1. März eine Patenschaft für einen mongolischen Wolf aus dem Zoo Zürich. Auch die Bevölkerung von Geroldswil profitiert in Form eines Vergünstigungsangebots von der Zusammenarbeit.

Proteomedix informiert über Prostatakrebstest

Schlieren ZH - Das Schlieremer Unternehmen Proteomedix entwickelt mit Proclarix einen neuartigen Prostatakrebstest. In dieser Woche werden bei einem Symposium in San Francisco neue Daten über Proclarix präsentiert.

Faustschläge und mit Messer bedroht: Drei Jugendliche rauben jungen Türken aus

Drei junge Räuber haben einem 18-Jährigen in Baden Bargeld abgenommen. Das Opfer wurde leicht verletzt. Die Polizei sucht Zeugen.

Über 300 Feuerwehreinsätze im Kanton Zürich wegen Sturm «Sabine»

Wegen des Sturms «Sabine» sind die Feuerwehren im Kanton Zürich am Montag mehr als 300 Mal ausgerückt, davon 30 Mal in der Stadt Zürich. Um alles bewältigen zu können, hatte Schutz & Rettung Zürich die Einsatzzentrale vorsorglich personell verstärkt.

Märchenwesen lieben Donuts an der Kinderfasnacht

Die Dekoration der Aescher Kinderfasnacht sucht ihresgleichen und der Anlass für Erwachsene nimmt Fahrt auf.

Jetzt entscheidet der Regierungsrat über das Budget – tritt Markus Dieth dabei in den Ausstand?

Nach der Ablehnung des Wettinger Budgets 2020 entscheidet nun die Aargauer Regierung. Möglicherweise tut sie dies ohne den ehemaligen Gemeindeammann Markus Dieth.

73 Prozent stimmen gegen das Budget: Die Wettinger Behörden haben am Volk vorbeipolitisiert

Das Argument Schuldenabbau hat bei der Wettinger Stimmbevölkerung nicht gezogen. Trotzdem sollte das Budget weiterhin vors Volk kommen, schreibt Andreas Fretz.

Jetzt entscheidet der Regierungsrat über das Wettinger Budget – tritt Markus Dieth dabei in den Ausstand?

Nach der Ablehnung des Wettinger Budgets 2020 entscheidet nun die Aargauer Regierung. Möglicherweise tut sie dies ohne den ehemaligen Gemeindeammann Markus Dieth.

Nur kleine Einsätze: «Sabine» verschont das Limmattal

Orkan Sabine hält Zürcher Feuerwehren auf Trab – in der Region mussten jedoch nur Dietikon und Uitikon ausrücken.

Ein Bikepark statt ein Tiergehege? — Schlieremer Quartierverein erhofft sich ein neues Projekt

Geht es nach dem Schlieremer Quartierverein, könnte dafür in der Grünen Mitte ein Kleintiergehege entstehen.

Der Frauenchor hat die Tierwelt auf beeindruckende Art und Weise besungen

Der Frauenchor Birmensdorf hatte zum Jahreskonzert ins Gemeindezentrum Brüelmatt geladen.

«Sabine» fegt über Gebenstorf – und verursacht beim Aldi einen Dachschaden

Neuer Gemeindeammann: «Die amtierenden Gemeinderäte gaben mir das Gefühl, willkommen zu sein»

Martin Uebelhart wurde deutlich zum Gemeindeammann von Neuenhof gewählt. Im Interview spricht er über sein neues Amt.

Nach Rückweisung des Budgets: Wie geht es jetzt weiter?

Die geplante Steuererhöhung von fünf Prozentpunkten war den Birmenstorfern zu hoch. Jetzt ist Sparen angesagt.

Signor Aldo gefangen in seiner kleinen Welt

Schauspieler Jan Pezzali spielt als Signor Aldo im Stück «Komisch» einen verschrobenen Einzelgänger mit Herz, der seine Wohnung nicht verlässt. Ein Stück, welches nicht nur lustig, sondern auch berührend ist. Die Premiere war im Badener Teatro Palino.

Gemeinde lässt Grünraumkonzept erarbeiten

Der Gemeinderat Birmensdorf hat gut 21'100 Franken bewilligt, um ein Konzept für eine naturnahe und effiziente Grünflächenbewirtschaftung in der Gemeinde erarbeiten zu lassen, nach dem sich der Werkdienst richten kann.

Zunahme bei den Arbeitslosen im Bezirk Dietikon

Die Arbeitslosenquote ist im Bezirk Dietikon um 0,1 Prozenpunkte angestiegen.

Vebego nimmt Tätigkeit für SWISS auf

Dietikon ZH - Die im Gebäudemanagement tätige Vebego ist seit Februar auch für die Fluglinie SWISS tätig. Nach dem Auftakt der Zusammenarbeit zieht Vebego ein erstes positives Fazit.

Höhere Hürden für Einbürgerungen

Wer im Kanton Aargau eingebürgert werden will, der darf zehn Jahre lang keine Sozialhilfe bezogen haben.

Neuer Pfarrer für die Reformierten

Die Reformierte Kirchgemeinde Birmensdorf-Aesch hat einen neuen Pfarrer. Lorenzo Scornaienchi (Jahrgang 1968) wurde von 712 reformierten Stimmberechtigten der beiden Gemeinden gewählt.